Injektion von Gerinnungspräparaten

1.    Venenpflege vor der Injektion

  • Falls möglich, bei jeder Injektion eine andere Vene wählen
  • Wenn nötig, Arme mit einem Heizkissen oder im warmen Wasser aufwärmen

2.    Vorbereitung

  • Saubere Arbeitsfläche
  • Hände waschen und desinfizieren
  • Behälter zur Entsorgung von Spritzen/Nadeln vorbereiten
  • Tupfer zum Desinfizieren und zum Abdecken bereitstellen
  • Faktorenpräparat auflösen und bereit legen

3.    Spritzen

  • Geeignete Vene suchen
  • Arm oder Hand auf Kissen lagern
  • Stauchschlauch anlegen und anziehen
  • Hand einige Male öffnen und schliessen
  • Einstichstelle wählen und desinfizieren
Injektion

Merkpunkte

  • Nach Auflösen bei Raumtemperatur (15 – 25°) sofort verabreichen
  • Verfall-Datum beachten
  • Faktoren dürfen nicht mit anderen Arzneimitteln gemischt werden
  • Unklare Reaktionen dokumentieren  
  • Technische Schwierigkeiten dem Hämophiliezentrum melden
  • Im Patiententagebuch (Substitutionskalender) werden die Behandlungen dokumentiert
  • Ein richtig geführtes Patiententagebuch ist zwingend, da der behandelnde Arzt nur so einen Überblick über den Verlauf der Therapie erlangt und die Heimselbstbehandlung verantworten kann
  • Hämophilie-Ausweise vom Hämophiliezentrum immer auf sich tragen
Injektion

Reisen und Urlaub

Wichtige Informationen
Hier werden wichtige Fragen im Zusammenhang mit Reisen und Urlaub mit Hämophilie beantwortet. Mehr Informationen

Sport und Fitness

Bewegung und Hämophilie
Körperliche Aktivität ist ein wichtiger Bereich in einem gesunden Leben. Sport und Bewegung haben eine umfassende Wirkung auf unseren Körper, werden doch Seele und Geist neben dem Körper mit beeinflusst.
Mehr Informationen

Versicherungen

Krankenkasse  und Invalidenversicherung
Es gibt immer wieder Fragen zur Krankenversicherung und Invalidenversicherung für Menschen mit Hämophilie.  Hier finden Sie einige wichtige Informationen

Downloads & Events

Downloads
Events